“Ist nicht mein Auto!” – Polizei stellt schrottreifen Kleintransporter sicher

Einen verkehrsunsicheren und nahezu schrottreifen Kleintransporter hat die Polizei Köln am gestrigen Montag (25. Juli) in Köln-Chorweiler sichergestellt. Bei der anschließenden TÜV-Vorführung listete der Gutachter nicht weniger als 40 (!!!) Mängel auf.

Gegen 14.30 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung den Pkw mit bulgarischer Zulassung, der rein äußerlich bereits erhebliche Mängel aufwies. Der 24-jährige Fahrer gab an, Schrott zu sammeln – auf der Ladefläche des Fahrzeugs befand sich jede Menge Altmetallteile, die nicht ordnungsgemäß gesichert waren.

 

Da das Fahrzeug augenscheinlich nicht verkehrssicher war, stellten die Polizeibeamten den Fiat Ducato sicher und führten sie einem Sachverständigen vor. Hier bestätigte sich der Verdacht: Schweller, Rahmen, Querträger, Aufbau und weitere Fahrzeugteile waren durchgerostet, der Kraftstofftank undicht.

Auch mit der Bemerkung “Ist nicht mein Auto!” konnte sich der rumänische Fahrer (24) nicht herausreden: Die Beamten leiteten gegen ihn – ebenso wie gegen den Halter – ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. (lf)

26.07.2017, Polizei Köln
Foto: Symbolfoto, pixabay.com

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.