Verdächtiges Duo sprengt Zigarettenautomaten – Zeugensuche

Zig.-Automat Sandglöckchenweg 4Zwei bislang Unbekannte in schwarzen Kapuzenjacken haben in der Nacht auf Mittwoch (28. Februar) im Kölner Ortsteil Volkhoven/Weiler einen Zigarettenautomaten gesprengt. Die Kripo Köln sucht Zeugen.

Gegen 0.20 Uhr schreckten Anwohner der Straße Sandglöckchenweg in der dortigen Reihenhaus-Siedlung infolge des Explosionsknalls auf. “Ich sah eine große, rote Stichflamme”, teilte ein Zeuge (39) den eingesetzten Polizisten mit. “Zwei 20-30-jährige Männer sammelten zwischen den herumliegenden Trümmerteilen etwas auf. Anschließend rannten die mit schwarzen Kapuzenjacken Bekleideten in Richtung Hirschhofweg davon”, so der Mitteiler weiter. Ein weiterer Zeuge (22) gab an, die beiden Täter seien wenige Sekunden, nachdem der Explosions-Rauch verzogen war, hinzugelaufen, hätten sich Gegenstände eingesteckt und seien mit ihrer Beute in Richtung Hirschhofweg geflüchtet. “Die Verdächtigen sind circa 1,70 Meter groß. Sie trugen Jogginghosen und hatten ihre schwarzen Kapuzen übergezogen”, schilderte der 22-Jährige seine Beobachtung.

 

Die alarmierten Polizeibeamten stellten die Reste des aufgesprengten Automaten und seines Inhalts sicher. Weitere Zeugen werden dringend um sachdienliche Hinweise an das ermittelnde Kriminalkommissariat 54 gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (cg)

28.02.2018, Text und Bild Polizei Köln

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.