Erneut Zigarettenautomat gesprengt

Nachtrag zur Pressemeldung vom 20. Januar, Ziffer 2

Am frühen Montagmorgen (21. Januar) haben Unbekannte in Köln-Lindweiler erneut einen Zigarettenautomaten gesprengt. Der Automat wurde stark beschädigt. Derzeit steht nicht fest, ob die Täter Zigaretten oder Bargeld erbeutet haben. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Gegen 0.30 Uhr hörte eine Anwohnerin im Bereich der Straße “Unnauer Weg” einen Knall. Polizisten stellten an dem Automaten, der auf dem Unnauer Weg in Höhe der Hausnummer 6c steht, Rückstände von Sprengmaterial fest.

Die Ermittler suchen Zeugen und prüfen einen Zusammenhang zu den drei am Samstagabend (19. Januar) in Esch/Auweiler und Seeberg gesprengten Zigarettenautomaten.

Wer hat im Bereich der Tatorte verdächtige Feststellungen gemacht? Wer hat Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an entgegen. (cs)

22.01.2019, Polizei Köln

807 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.