Fußgängerin wird von Linienbus erfasst

ambulance-2808330_1280

Am Mittwochmorgen (29. Januar) ist eine Fußgängerin (58) in Köln-Pesch bei dem Versuch, die Donatusstraße zu überqueren, von einem Linienbus (Fahrer: 62) erfasst und schwer verletzt worden. Nach aktuellem Ermittlungsstand ging die 58-Jährige gegen 7.45 Uhr zwischen zwei Autos, die in einer Fahrzeugschlange vor der Kreuzung Donatusstraße/Am Pescher Holz standen, auf die Fahrbahn. Als sie auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs trat, erfasste sie der Bus, der in Richtung Esch unterwegs war. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten die Kölnerin in ein Krankenhaus. (cs)

Poizei Köln

639 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.