Post aus Chorweiler

aktion-poster

Mitmachaktion: Gestaltet eine Postkarte! Zu gewinnen sind fünf Einkaufsgutscheine des City-Center Chorweiler.

Mithilfe von Fördergeldern aus dem Verfügungsfonds für das Sozialraumgebiet Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord haben eine Künstlerin und ein Künstler eine Webseite entworfen, die mit kreativen Ideen der Bewohnerinnen und Bewohner gefüllt werden soll. Jung und Alt sind eingeladen, bei der Aktion mitzumachen. Noch bis zum 31. Oktober können Postkarten eingesendet werden.

„Wir suchen Postkarten, die selbst gebastelt und individuell gestaltet sind“, so der Künstler Martin Paret. Die Idee ist es, Geschichten von Zuhause oder dem direkten Lebensumfeld zu sammeln. Viele Menschen haben aufgrund der Corona-Einschränkungen diesen Sommer auf Balkonien verbracht und werden vermutlich auch im Herbst eher zu Hause bleiben. Von Zuhause Postkarten zu verschicken, einen Gedanken, ein Foto, eine Geschichte mit den Nachbarn zu teilen, das ist das Ziel der Aktion, die in sechs Sprachen beworben wird. „Es wäre schön, wenn jeder in der eigenen Muttersprache schreibt“, so Angelika Herta, die das Projekt mitentwickelt hat. Die Postkarten werden auf der Webseite des Projekts anonym veröffentlicht und auf Instagram geteilt. Es ist wichtig, den Namen und einen Kontakt anzugeben, damit man bei der Gewinnaktion mitmachen kann. Am Ende werden fünf Postkarten ausgelost. Die Gewinner erhalten jeweils einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro vom City Center Chorweiler.

Die Postkarten können per mail an info@post-aus-chorweiler.de geschickt oder in den orangen Briefkasten an der Infothek im City Center Chorweiler eingeworfen werden. Es gibt auch die Möglichkeit, die fertigen Postkasten an “Postkartenprojekt”, Postfach 99 01 06, 51083 Köln zu schicken.

Es sind Beispiel Postkarten auf der Webseite des Projekts und auf Instagram einsehbar:

https://post-aus-chorweiler.de

https://www.instagram.com/post_aus_chorweiler/

92 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Post aus Chorweiler

aktion-poster

Mitmachaktion: Gestaltet eine Postkarte! Zu gewinnen sind fünf Einkaufsgutscheine des City-Center Chorweiler.

Mithilfe von Fördergeldern aus dem Verfügungsfonds für das Sozialraumgebiet Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord haben eine Künstlerin und ein Künstler eine Webseite entworfen, die mit kreativen Ideen der Bewohnerinnen und Bewohner gefüllt werden soll. Jung und Alt sind eingeladen, bei der Aktion mitzumachen. Noch bis zum 31. Oktober können Postkarten eingesendet werden.

„Wir suchen Postkarten, die selbst gebastelt und individuell gestaltet sind“, so der Künstler Martin Paret. Die Idee ist es, Geschichten von Zuhause oder dem direkten Lebensumfeld zu sammeln. Viele Menschen haben aufgrund der Corona-Einschränkungen diesen Sommer auf Balkonien verbracht und werden vermutlich auch im Herbst eher zu Hause bleiben. Von Zuhause Postkarten zu verschicken, einen Gedanken, ein Foto, eine Geschichte mit den Nachbarn zu teilen, das ist das Ziel der Aktion, die in sechs Sprachen beworben wird. „Es wäre schön, wenn jeder in der eigenen Muttersprache schreibt“, so Angelika Herta, die das Projekt mitentwickelt hat. Die Postkarten werden auf der Webseite des Projekts anonym veröffentlicht und auf Instagram geteilt. Es ist wichtig, den Namen und einen Kontakt anzugeben, damit man bei der Gewinnaktion mitmachen kann. Am Ende werden fünf Postkarten ausgelost. Die Gewinner erhalten jeweils einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro vom City Center Chorweiler.

Die Postkarten können per mail an info@post-aus-chorweiler.de geschickt oder in den orangen Briefkasten an der Infothek im City Center Chorweiler eingeworfen werden. Es gibt auch die Möglichkeit, die fertigen Postkasten an “Postkartenprojekt”, Postfach 99 01 06, 51083 Köln zu schicken.

Es sind Beispiel Postkarten auf der Webseite des Projekts und auf Instagram einsehbar:

https://post-aus-chorweiler.de

https://www.instagram.com/post_aus_chorweiler/

92 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.