Energetische Modernisierung und Neubauten: GAG Immobilien stärkt Kölner Stadtteile Volkhoven/Weiler und Chorweiler

wh03

Die GAG Immobilien AG ist die größte Vermieterin in Köln und erzielte trotz Herausforderungen wie gestiegenen Kosten und Fachkräftemangel positive finanzielle Ergebnisse im letzten Geschäftsjahr. Ihr EBITDA stieg auf 163,5 Millionen Euro und das Konzernergebnis auf 37,5 Millionen Euro.

Die GAG legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und CO2-Reduktion, mit Fortschritten bei der Installation von Photovoltaik-Anlagen und der Nutzung von Fernwärme und Wärmepumpen. 669 Wohnungen wurden 2023 fertiggestellt, viele davon öffentlich gefördert. Insgesamt investierte die GAG 215 Millionen Euro in Neubau, Modernisierung und Instandhaltung und besitzt 45.798 Wohnungen mit einer Durchschnittsmiete von 7,63 Euro pro Quadratmeter.

Im vergangenen Geschäftsjahr hat die GAG Immobilien AG in Köln-Volkhoven/Weiler und Chorweiler wichtige Projekte vorangetrieben. In Volkhoven/Weiler wurden die Weiler Höfe nahezu fertiggestellt. Diese umfassen moderne Neubauten, die zur Verbesserung der Wohnqualität in diesem Stadtteil beitragen. Die GAG hat hier in hochwertige Wohnungen investiert, die den Bedarf an bezahlbarem Wohnraum decken sollen.

In Chorweiler hat die GAG bedeutende Fortschritte bei der energetischen Modernisierung der 2016 übernommenen Bestände erzielt. Diese Maßnahmen sind Teil eines umfassenden Programms zur Verbesserung der Energieeffizienz und zur Reduzierung von CO2-Emissionen. Durch die energetische Sanierung sollen die Wohnungen nicht nur ökologisch nachhaltiger, sondern auch für die Mieter kostengünstiger im Unterhalt werden.

Darüber hinaus engagiert sich die GAG in Chorweiler auch in der infrastrukturellen Erneuerung und in weiteren Projekten zur Quartiersentwicklung. Dies umfasst unter anderem die Verbesserung der lokalen Infrastruktur und die Schaffung von Gemeinschaftsflächen, um die Lebensqualität im Viertel zu erhöhen.

Beide Projekte in Volkhoven/Weiler und Chorweiler sind Teil der größeren Strategie der GAG, nachhaltigen und bezahlbaren Wohnraum in Köln zu schaffen. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Modernisierung bestehender Gebäude und der Umsetzung innovativer Energiekonzepte wie Photovoltaik-Anlagen und Fernwärme, um die Klimaschutzziele zu erreichen und gleichzeitig die Wohnkosten für die Mieter zu senken.

Quelle: GAG AG

68 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.