Streifenwagen von Unbekannten mit Fahrrad beworfen

Foto:Polizei KölnIn der vergangenen Nacht, 15.12.2014, führten mehrere Beamte der Polizei Köln auf dem Chorweiler Zubringer eine Verkehrskontrolle durch. Gegen 1.30 Uhr hörten sie plötzlich einen lauten Knall aus Richtung der Brücke Erbacher Weg. Dort war ein Streifenwagen zur Sicherung der Kontrollstelle mit eingeschaltetem Blaulicht geparkt worden.

Als die Beamten der Ursache des Knalls auf den Grund gehen wollten, stellten sie fest, das ein oder mehrere unbekannte Täter ein Fahrrad von der Brücke Erbacher Weg auf den Streifenwagen geworfen hatten. Glücklicherweise befanden sich zur Tatzeit keine Personen in unmittelbarer Nähe des PolizeiautoStreifenwagens, so dass niemand verletzt wurde. Am Streifenwagen wurde der Heckbereich erheblich beschädigt. Die anschließende Fahndung im Bereich mit Unterstützung weiterer Streifenwagen verlief bislang negativ.

Der oder die Täter werden nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gesucht.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Fußgängerbrücke aufgehalten und verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat 4 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

15.12.2014, Polizei Köln

Foto: Polizei Köln

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.