Frau lebensgefährlich verletzt – Täter festgenommen

In der Nacht zu Samstag (2. April) ist eine junge Frau (30) in Köln-Chorweiler von ihrem Lebensgefährten (35) angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der 35-Jährige stellte sich wenig später bei der Polizei.

Nach bisherigen Ermittlungen geriet das Pärchen gegen 3 Uhr zunächst in einen verbalen Streit, in dessen Verlauf die 30-Jährige von ihrem Lebenspartner mit einem Messer attackiert wurde. Ein sofort alarmierter Notarzt versorgte das Opfer noch in der Wohnung auf der Warthestraße. Es wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der 35-Jährige verließ nach der Tat die gemeinsame Wohnung und stellte sich wenig später auf einer Polizeiwache.

Es ist beabsichtigt, ihn wegen des versuchten Totschlags einem Haftrichter vorzuführen.

Eine Mordkommission wurde eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an. (rd)

 02.04.2016, Polizei Köln

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.