Seeberg – Junge Männer schlagen auf Kölner ein

police-974410_1280

Die Polizei Köln fahndet mit Handzetteln nach drei bis vier jungen Männern, die in der Nacht auf Sonntag (28. Juni) einen Kölner (65) in Köln-Seeberg geschlagen haben sollen. Nach Angaben des 65-Jährigen sollen die Unbekannten etwa 17 bis 23 Jahre alt sein. Der kleinste und mutmaßlich jüngste Angreifer soll etwa 1,60 Meter groß sein und kurze blonde Haare haben.

Dieser Jugendliche soll den Kölner gegen 2.45 Uhr vor einer Apotheke am Wilhelm-Ewald-Weg angesprochen und ihm ohne Vorwarnung gegen den Kehlkopf geschlagen haben. Nahezu zeitgleich sollen zwei oder drei junge Männer aus der Dunkelheit aufgetaucht sein und ebenfalls auf den Überraschten eingeschlagen haben. Neben Faustschlägen registrierte der 65-Jährige einen Schlag mit einem länglichen Gegenstand, den er allerdings nicht näher beschreiben kann.

Das Kriminalkommissariat 43 bitte um Hinweise unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de und verteilt Handzettel an die Anwohner in Seeberg und Chorweiler.

Polizei Köln

2.035 Mal gelesen

Kommentar schreiben

* Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.