Städtebauprojekt Köln-Kreuzfeld – Informationsveranstaltung

kreuzfeld_forum

Sie sind herzlich eingeladen, an der Live-Übertragung der Informationsveranstaltung teilzunehmen und sich zu beteiligen. Voraussetzung ist, dass Sie über ein Endgerät mit Internetzugang verfügen. Sie können sich online zuschalten und Kommentare oder Fragen über einen Chat abgeben. In den Chat können Sie sich kurz vor Veranstaltungsbeginn einwählen.

In der Informationsveranstaltung stellen Ihnen Fachleute sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik den Planungsprozess, die Ziele und einen Ausblick der Entwicklung von Köln-Kreuzfeld vor. In der anschließenden Podiumsdiskussion werden Ihre Fragen beantwortet. Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen führen wir die Veranstaltung im digitalen Format durch.

Der neue Stadtteil “Köln-Kreuzfeld” im Stadtbezirk Chorweiler im Kölner Norden ist nach wie vor in der Planung. Fortlaufend zum abgeschlossenen Leitbildprozess im Jahr 2019 findet im kommenden Jahr 2021 ein partizipatives Vergabeverfahren statt. Dieser sogenannte Wettbewerbliche Dialog dient der Entwicklung eines städtebaulichen Konzeptes, dem sogenannten Rahmenplan.

Das Plangebiet grenzt an den Stadtteil Blumenberg. Auf einer Fläche von circa 80 Hektar sollen mindestens 3.000 Wohneinheiten entstehen. Ziel ist es auch, unterschiedliche Möglichkeiten des Arbeitens, mehrfach nutzbare Freiräume, Sozial-, Kultur- und Bildungseinrichtungen zu entwickeln. Eine nachhaltige Weiterentwicklung der technischen Infrastruktur und der Aspekt des Klimaschutzes sollen dabei berücksichtigt werden.

Stadt Köln

Informationsveranstaltung
Wann: 12. Dezember 2020
Uhrzeit: 15 bis 17 Uhr

Titelfoto: Archivfoto einer Kreuzfeld- Infoveranstaltung in Blumenberg. chorweiler-panorama.de

1.271 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.