Einbruch in eine Spielhalle – Fahndungsfotos

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera, sucht die Polizei Köln nach drei derzeit noch flüchtigen Einbrechern.

Den Gesuchten wird vorgeworfen bereits am 16. November 2015 im Kölner Stadtteil Pesch in eine Spielhalle eingebrochen zu sein. Zwischen zwei und vier Uhr in der Nacht gelangte das Trio durch den Hintereingang der Spielhalle an der Waffenschmidtstraße in die Räumlichkeiten. Hier brachen sie anschließend die Automaten auf. Mit dem entwendeten Kleingeld flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Alle Flüchtigen werden als 1,70 bis 1,80 Meter große Männer beschrieben. Zeugen berichteten, dass sie Englisch mit ihnen sprachen.

Der Tatverdächtige 1 hat und ein rundes Gesicht und wird als leicht untersetzt beschrieben.

Der Tatverdächtige 2 ist Raucher und war mit einer blauen Jeans mit auffälligen Löchern und einem weißen Gürtel bekleidet. Außerdem führte er eine weiße Tasche mit roter Schlaufe mit sich.

Der dritte Tatverdächtige hat ausgeprägte Augenbrauen und trug eine schwarze Jacke und ein schwarzes Oberteil, sowie eine graue Jeans. Darauf trug er einen dunklen Gürtel mit einer silberfarbenen Schnalle.

Die Polizei sucht daher Zeugen, die Angaben zu diesen Personen und dessen Aufenthaltsort machen können. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 71 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an (we)

17.03.2016, Poizei Köln

Fotos: Polizei Köln

824 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.