Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Worringen: Frontalkollision auf Neusser Landstraße

police-ga14664f32-1280

Am Mittwochmittag dem 10. Januar ereignete sich auf der Neusser Landstraße in Köln-Worringen ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 62-jährige Autofahrerin kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache frontal mit einem Ford Transit Pritschenwagen im Gegenverkehr.

Die Rettungskräfte mussten die eingeklemmte Fahrerin aus ihrem Skoda Fabia befreien. Aufgrund schwerer Verletzungen wurde sie anschließend in eine nahegelegene Klinik gebracht. Der 62-jährige Fahrer des Ford sowie ein weiterer Insasse erlitten leichte Verletzungen, während ein 48-jähriger Beifahrer im Transit unverletzt blieb.

Der Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr in Höhe der Alte Römerstraße, wodurch die Neusser Landstraße aktuell in beiden Fahrtrichtungen für die Unfallaufnahme gesperrt ist. Die genaue Ursache des Zusammenstoßes ist noch unklar, und die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Köln

80 Mal aufgerufen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.