Zeugensuche nach Raub auf Wettbüro

Polizeiauto

Am Freitagabend (11. September) hat ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann ein Wettbüro im Stadtteil Worringen überfallen. Der Unbekannte soll den Mitarbeiter (19) des Spiellokals auf der Sankt-Tönnis-Straße gegen 21 Uhr unter Drohung mit einer schwarzen Waffe dazu gebracht haben, die Tageseinnahmen in einen mitgebrachten schwarzen Rucksack zu packen und ihn anschließend in einem Toilettenraum eingesperrt haben. Der 19-Jährige konnte sich selbst befreien und alarmierte die Polizei.

Nach Aussagen des Überfallenen soll der Täter einen auffälligen hellgrauen Kapuzenpullover mit rot-schwarz-karierten Ärmeln, eine hellgraue Jogginghose, eine beige Basecap und einen blauen Mund-Nasen-Schutz getragen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter entgegen. (as)

Text: Polizei Köln

1.095 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.