Der “Raum für Nachbarschaft” feiert sein Geburtstag

Am 10. Mai 2019 von 13 bis 17 Uhr veranstaltet der Verein Fundus Köln-Nord e.V. ein Fest zum 1-jährigen Bestehen des “Raum für Nachbarschaft” (In der Riphahnstr. 9, neben dem Büro der Aachener Wohnungsgesellschaft.) Das Jubiläum findet im Rahmen des “Monats der Nachbarn” im Bezirk Chorweiler statt.

Bremer Stadtmusikanten oder „Wir machen den Weg frei!“

Ein interkulturelles Theaterprojekt des DTVK e. V. – Interkultureller Treff in Köln-Seeberg

Die Bremer Stadtmusikanten haben ihren Lebensabend in einer neuen Heimat gemeinsam angenehm gestaltet. Auch unsere Damen zeigen, dass es nie zu spät ist, das Leben zu geniessen. Im wohlverdienten Ruhestand wollen sie endlich an sich denken. Ihre Heimat ist da, wo Familie und Freunde sind. Brauchen die Kinder immer noch Unterstützung? Wie trickst man die Einsamkeit aus? Was machen mit einer Prinzessin? Und warum führt kochen zum Glück? Natürlich gibt es einige Hürden zu überwinden. Aber dafür gibt es ja die Freundinnen. Und wo ein Wille ist, da findet sich auch ein Weg!

Chorweiler Friedensglocke läutet in Seeberg

Seebergs erstes Fest

Chorweiler Friedensglocke läutet in Seeberg
Friedensglocke in Seeberg

Pünktlich 14:00 Uhr begann am Sonntag, dem 22. April, das erste Veedelsfest von Seeberg. Die strahlende Sonne und der blaue Himmel versprachen ideale Bedingungen für eine schöne Feier. Zwischendurch hat das Wetter mit einem heftigen Platzregen die Ausdauer der Seeberger auf eine harte Probe gestellt. Die gute Laune konnte er aber nicht verderben.

Der neue „Raum für Nachbarschaft“ in Seeberg

Freitag, der 13. muss nicht zwangsläufig Unheil bringen. Für die Veranstalter von der Fundus e.V. ist es sogar ein besonders angenehmer Tag, denn an dem Tag wurde die Erweiterung der Räumlichkeiten gefeiert. Und als ob das noch nicht genug wäre, denn ab dem Sommer wird der Fundus ein Lastenrad in seinen Besitz bekommen. Und dieses Rad hat es in sich. Es wurden einige Modelle für Probefahrten zur Verfügung gestellt. Die Gäste konnten das ungewöhnliche Fahrzeug selbst testen. Das war nicht so einfach. Etwas Muskelkraft und Geschick musste man schon mitbringen. Und am besten nicht direkt mit dem Kinderfahrdienst beginnen, sondern erst mit Blumenerde oder Kartoffelsäcken versuchen. Das Fahrradprojekt wird von mehreren Beteiligten organisiert. Die Bürgerstiftung Köln und die Stadtsparkassen-Filiale Chorweiler greifen dem Projekt finanziell unter die Arme. Die logistische Unterstützung kommt von Bürgeramt, GAG AG, Sozialraumkoordination, Fundus Köln-Nord e.V und der Verbraucherzentrale NRW. Übrigens, für das zukünftige Rad wird noch ein Name gesucht.

Neu-Eröffnung „Raum für Nachbarschaft

Fundus Köln-Nord e.V. eröffnet in Kürze in direkter Nähe zum bisherigen Standort neue Nachbarschafts-Räume, mit tatkräftiger Unterstützung der Aachener Siedlungsund Wohnungsgesellschaft mbH. Diese werden belebt durch Angebote von Gruppen oder Initiativen, wie z.Bsp. DTVK/Seniorennetzwerk, Demokratiewerkstatt, Fundus-Handarbeitsgruppen etc…