Blumenpracht in luftiger Höhe

Mit den Blumen wird die Aussicht im Hochhaus noch schöner. Foto: GAG.Die Nachfrage war sehr groß – zu Beginn des Blumenmarktes der GAG am 9. Mai 2017 um 10:00 Uhr am Hochhaus Florenzer Straße 8-12 standen die Mieter schon Schlange. Kein Wunder bei diesem üppigen Angebot an Balkonpflanzen: Geranien, Margeriten, Husaren-Knopf, Petunien, Weihrauch, Verbenen, Fuchsien, Begonien, Männertreu und einige mehr! 100 Kästen und 300 Pflanzen hat das GAG-Team zum kostenlosen Verteilen vorbereitet. Samt Erde und Haken zum Befestigen an der Innenseite der Balkone.

Dazu gab es von den Spezialisten des Vereins Querwaldein e.V., Herrn Jaksch und Frau Kolosova, wertvolle Tipps zur Pflege der zarten Pflanzen. Und wem es nicht leicht war, die relativ schweren bepflanzten Blumenkästen zu sich, z.B. nach oben in die 10 Etage zu bringen, dem griffen die hilfsbereiten Mitarbeiterinnen der GAG unter die Arme.

Der Zuspruch für die Aktion war sehr groß. Foto: GAG.(V. L. n. R) Eheleute Sergej und Sofya Istiborovych und Diana Goldberg freuen sich über die Blumen. Sie wohnen seit 19 Jahren in dem Hochhaus und erleben zum ersten Mal solch eine Aktion eines Vermieters.
Noch wirken die meisten Balkone recht nüchtern. Das soll sich nun ändern. Das Team der GAG AG organisierte die Ausgabe (v. L. n. R.): Frau Schäfer (Leiterin des Quartierszentrums in Chorweiler), Frau Beyenburg (Sozialarbeiterin), Frau Özgentürk (Sozialarbeiterin), Frau Klein (Teamleiterin), Frau Vandamme (Sozialarbeiterin).

Eine Stunde nach Beginn der Verteilung blieben nur noch 12 Kästen ohne „Gärtner“. Lale Özgentürk von der GAG war sich ganz sicher, dass am Ende der ganze Bestand verteilt sein wird: „Wir haben vorab Briefe versendet und zu heute Morgen erstmal Nummern verteilt, damit alles ordentlich abläuft. Diese Nummern waren alle sehr schnell weg.“

Anja Kolosova vom Querwaldein e.V. konnte ihre Russischkenntnisse am Stand sehr gut gebrauchen.

Sabine Klein, Teamleiterin, Sozialkoordination Chorweiler der GAG, war über den Erfolg der Aktion sehr erfreut: „Wir haben heute Anfragen von den Mietern der anderen GAG-Häuser in Chorweiler bekommen, ob es auch dort solch ein Blumenmarktangebot möglich wäre. Ich glaube, wir können das organisieren.“

09.05.2017, Alexander Litzenberger

{loadposition imartikel}

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.