SENIORENaktiv: 80.000 Euro für Projekte zur gezielten Unterstützung von Senioren

Bild_SENIORENaktiv-big-middle

Morgen kann kommen, aber wir vergessen das Gestern nicht.
Sie haben ihr Leben lang gearbeitet, Kinder und Enkel großgezogen und unsere Wirtschaft nach dem 2. Weltkrieg wieder auf die Beine gestellt: Seniorinnen und Senioren!

Vielen Menschen der älteren Generation geht es in Deutschland gut. Oft sind sie aber auch von finanzieller Not betroffen, einsam, überfordert mit der  fortschreitenden Digitalisierung und nicht zuletzt fehlt ihnen häufig die Möglichkeit, sich aktiv und fit zu halten.

Die Stiftung miteinander füreinander der Volksbank Köln Bonn hat einen Sonderspendentopf
über insgesamt 80.000 Euro eingerichtet, um hilfsbedürftige Seniorinnen und Senioren in der Region
zu unterstützen.

Was und wen fördern wir?
Die Stiftung unterstützt mit dieser Aktion Vereine mit Angeboten für Seniorinnen und Senioren.
Voraussetzung für eine Spende ist die Verwendung der Spendensumme für unterstützende
Seniorenangebote sowie der Sitz des Vereins in unserem Geschäftsgebiet (Köln, Bonn/Rhein-Sieg).

Benötigte Hilfe
Altersarmut ist ein Teufelskreis. Es geht um mehr als „nur“ Geldsorgen. Wem das Geld fehlt, dem mangelt es oft auch an Sicherheit und gesellschaftlicher Teilhabe. Ausgewogene Ernährung oder medizinische Versorgung gestaltet sich ohne entsprechende finanzielle Mittel oft schwierig. Auch bleibt kein Geld, um technische Geräte, Geschenke oder einen Ausflug zu finanzieren. Die Folge: Betroffene ziehen sich zurück und vereinsamen. Durch Einsamkeit und soziale Isolation steigt wiederum das Risiko zu erkranken. Es wird vielschichtig Hilfe benötigt!

Die Genossenschaftsidee verbindet seit über 170 Jahren wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich
nachhaltigem Handeln. Wir richten unser Handeln an klar definierten Werten aus. So ist Solidarität ein
elementarer Baustein für uns als Bank und insbesondere für unsere Stiftung miteinander füreinander.
Mit unserer Stiftungsaktion SENIORENaktiv möchten wir Senioren in der Region unterstützen und stellen
dafür insgesamt 80.000 Euro zur Verfügung. Ziel ist es, aktive Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Wir helfen
immer dort, wo ehrenamtliches Engagement vorhanden ist, aber finanzielle Mittel fehlen.“ erläutert
Jürgen Pütz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Köln Bonn, die aktuelle Spendenaktion der Bank.

Spendenantrag für interessierte Vereine:
www.volksbank-koeln-bonn.de/SENIORENaktiv
(www.volksbank-koeln-bonn.de) unter „Wir für Sie / Engagement“

Text und Foto: Volksbank Köln Bonn eG

1.012 Mal aufgerufen

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.