StEB Köln informieren über Eigenvorsorge gegen Folgen des Klimawandels

grundwasser-weiler

Der Klimawandel zeigt sich in Deutschland auf vielfältige Weise: von häufigerem Starkregen mit Überflutungen bis hin zu Dürre- und Hitzeperioden mit Rekordtemperaturen. Zukünftige Prognosen deuten darauf hin, dass die Häufigkeit und Intensität von Starkregenereignissen weiter zunehmen werden.

Angesichts dieser Entwicklungen wird Eigenvorsorge immer wichtiger. Doch wie können Bürgerinnen und Bürger sich angemessen vorbereiten und ihr Zuhause schützen? Diese Fragen beantworten die StEB Köln in einer Wanderausstellung, die seit 2018 durch die Bürgerämter der Stadt Köln zieht. In  Chorweiler gastiert die Ausstellung im Bezirksrathaus vom  02.05. bis 04.06.2024

Darüber hinaus haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, an Werktagen unter der Telefonnummer 0221 221-26509 einen telefonischen Beratungstermin mit den StEB Köln-Fachexpertinnen und -experten zu vereinbaren. Zusätzlich können sie sich über den Wasser-Risiko-Check eine erste, kostenlose Online-Beratung einholen.

Für weitere Informationen und Beratung stehen die StEB Köln gerne zur Verfügung.

Quelle: Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR 

1.222 Mal aufgerufen

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.