Roggendorf/Thenhoven

Ein gemütlicher Hafen für die kleinen Piraten in Roggendorf

Die Eröffungsfeier am 8. Juli 2017Am Rande von Roggendorf entsteht gerade ein neues Wohnquartier unter dem Namen Quettingsveedel. Manche der 72 Einfamilienhäuser sind bereits fertiggestellt und bezogen. Da passt die Eröffnung der vierten Stepke-Kita in Köln perfekt dazu. Am Samstag, den 8. Juli öffnete die Einrichtung Matschpiraten feierlich ihre Pforten.

„Nach dem Start der KiTa im November haben wir uns wirklich gut eingelebt. Da möchten wir natürlich auch zeigen, wie schön diese Einrichtung geworden ist und welche tollen Projekte wir mit den Kindern verwirklichen, sowohl im U3-Bereich als auch im Rahmen unseres Vorschulprogramms“, berichtete die Hausleitung der KiTa, Angelique Jansen.

Neue Unterkunft für Geflüchtete in Roggendorf/Thenhoven

Die Stadt Köln baut an der Sinnersdorfer Straße in Köln-Roggendorf/Thenhoven eine Unterkunft für bis zu 240 Geflüchtete. Das Gebäude, das in Systembauweise errichtet wird, verfügt über Wohnungen mit jeweils eigenen Küchen, Duschbädern und Toiletten. Der Bau entspricht hinsichtlich Größe und Ausstattung den seit 2004 geltenden Leitlinien der Stadt Köln zur Flüchtlingsunterbringung. Die Bewohner versorgen sich vor Ort selbst. Die Bauarbeiten sollen im Sommer beginnen und voraussichtlich Ende 2017 abgeschlossen sein.

Schnelles Internet für den Kölner Norden: Glasfaserausbau in Roggendorf/Thenhoven abgeschlossen!

KabeltrommelnKöln, 31. August 2016. Gute Neuigkeiten für den Kölner Norden: Der Glasfaserausbau im Doppelort Roggendorf/Thenhoven ist abgeschlossen. Die Anwohner können hier ab sofort auf das neue Netz wechseln und mit bis zu 100 Mbit/s durchs World Wide Web surfen. Im benachbarten Stadtteil Worringen sind die Ausbauarbeiten in den letzten Zügen. Bis November soll auch hier der Glasfaserausbau abgeschlossen sein.

Schnelles Internet für den Kölner Norden

Der Telekommunikationsanbieter NetCologne erweitert sein eigenes Glasfasernetz im Kölner Norden. In der kommenden Woche starten die Ausbauarbeiten für eine schnelle Internetanbindung von Roggendorf/Thenhoven. Ende März schließt dann der Ausbau in Worringen an. Künftig können Anwohner in den beiden Kölner Stadtteilen mit bis zu 100 Mbit/s durchs World Wide Web surfen. Zum Startschuss in Roggendorf/Thenhoven macht der NetCologne Info-Bus vor Ort halt.