Foto als Kunstwerk

Print Friendly, PDF & Email

Der See, Melanie LandwehrMelanie Landwehr wohnt nicht in Chorweiler, sie wohnt nicht einmal in Köln, sondern in der Schloßstadt Brühl. Dennoch zeigen wir ihre Arbeiten unseren Lesern, weil wir sie ausdruckstark und kreativ finden. Egal, wo Melanie unterwegs ist, sie hat immer auch ihre Kamera dabei. Aber allein die gute Technik zaubert noch keine Fotos, die in der Erinnerung des Betrachters bleiben. Dazu braucht man mehr – neugierige Augen, ein einfühlsames Herz, einen scharfen Sinn für Farben, Schatten, Kompositionen. All das besitzt Melanie und, als studierte Grafikdesignerin, natürlich auch noch viel mehr.

Werbung

In den Focus ihrer Kamera geraten Spuren des Sklavenhandels auf dem schwarzen Kontinent, alte, verwahrloste Gebäude, so genannte “Lost Places”, Straßenbilder, Landschaften, Tierwelten. Jedes einzelne Bild erzählt seine eigene Geschichte, hat eine eigene, unverwechselbare Atmosphäre, ist ein Unikat. Ein Kunstwerk. Tauchen Sie mit uns in die Welt von Melanie ein, genießen Sie die Bilder und lassen Sie sich von ihnen inspirieren.

29.11.2016, Alexander Litzenberger

{gallery}/melanie/2016{/gallery}

 

1.097 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Der See, Melanie LandwehrMelanie Landwehr wohnt nicht in Chorweiler, sie wohnt nicht einmal in Köln, sondern in der Schloßstadt Brühl. Dennoch zeigen wir ihre Arbeiten unseren Lesern, weil wir sie ausdruckstark und kreativ finden. Egal, wo Melanie unterwegs ist, sie hat immer auch ihre Kamera dabei. Aber allein die gute Technik zaubert noch keine Fotos, die in der Erinnerung des Betrachters bleiben. Dazu braucht man mehr - neugierige Augen, ein einfühlsames Herz, einen scharfen Sinn für Farben, Schatten, Kompositionen. All das besitzt Melanie und, als studierte Grafikdesignerin, natürlich auch noch viel mehr.

-->