Blumenberg

105 und noch nicht alt

Bürgermeisterin, Elfi Scho-Antwerpes gratuliert Marta Weinreich zum 105 Jahre altKöln, 20. April 2015. „Wissen Sie nicht, dass man ab 100 wieder von vorne an zu zählen beginnt“ so kommentiert Frau Marta Weinreich die Frage, wie man sich im Alter von 105 Jahren fühlt. Diese Äußerung kann wahrlich ernst genommen werden, denn Frau Weinreich ist erstaunlich fit für ihr Alter.

Das Dilemma

Bürgerversammlung am 5. September in BlumenbergDas Thema Flüchtlingscontainer ist in Blumenberg allgegenwärtig – beim Gespräch auf den Bänken der Promenade, im Edeka-Laden beim Einkauf und im Web sowieso. In Zeiten der Social Media ist es auch nicht verwunderlich, dass die Nachricht über die Pläne der Stadt auch die weitesten Winkel im Stadtteil erreichte und heftige Reaktionen hervorgerufen hat. Schon am 5. September trafen sich ca. 120 Blumenberger auf dem privaten Garagenhof, dem gegenüber geplant ist, die Anlage aus drei Einheiten Container aufzustellen. In angespannter, aber dennoch ruhiger Atmosphäre hörte man die wohl einstimmige Meinung heraus – Flüchtlinge – ja, Wohncontainer in der Form und an dem Standort – nein. Moralische Pflicht gegen rationale Bedenken. Ein Dilemma.

40 Jahre im Dienste der Menschen

 

Köln-Blumenberg, 16. Oktober. Unter dem Motto „40 Jahre im Dienste der Menschen“ schickt das LAZARUS Hilfswerk anlässlich dieses Jubiläums eine Wanderausstellung auf Reisen, um das Wirken des Vereins und seiner Tochterunternehmen der Öffentlichkeit vorzustellen.

Pressemitteilung Kreuzfeld

Kreuzfeld hinter BlumenbergAus Sicht des Stadtbezirks Chorweiler ist es zu begrüßen, dass der Rat der Stadt Köln der inkonsistenten Argumentation der FDP nicht gefolgt ist und deren Antrag “Schaffung von Wohnraum für bis zu 5.000 Kölnerinnen und Kölner – Realisierung des Stadtteils Kreuzfeld” mehrheitlich abgelehnt und damit den Beschluss der Bezirksvertretung Chorweiler vom 11.7.2013 bestätigt hat.