15.000 Euro für die Lebensmittelausgabe Chorweiler

5
(1)

Ernst-Cassel-Stiftung unterstützt ehrenamtliches Engagement

Rund 1.000 Menschen mit geringem Einkommen unterstützt die Lebensmittelausgabe Chorweiler jeden Monat. Seit 2016 verteilt die von Ehrenamtlern getragene Initiative dreimal wöchentlich frische Lebensmittel an Bewohnerinnen und Bewohner von Chorweiler, Seeberg, Heimersdorf und Merkenich. Das Kooperationsprojekt wird getragen von der Kölner Tafel e. V., der Katholischen Kirchengemeinde Hl. Johannes XXIII., der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Neue Stadt, dem Bürgerzentrum Chorweiler und dem Bezirksbürgermeister.

Auch zahlreiche Mieterinnen und Mieter der GAG Immobilien AG profitieren von diesem
niedrigschwelligen Angebot im Quartier. Nach dem Motto „Unterstützung für Unterstützer“ überreicht deshalb die Ernst-Cassel-Stiftung eine Spende in Höhe von 15.000 Euro an die Lebensmittelausgabe Chorweiler. Die Übergabe findet statt

am Mittwoch, 4. Dezember 2019, um 14 Uhr
im Bürgerzentrum Chorweiler, Pariser Platz 1, 50765 Köln

Die Ernst-Cassel-Stiftung wurde 1932 von den Erben des GAG-Mitbegründers Ernst Cassel ins Leben gerufen. Satzungsgemäß unterstützt sie vor allem Mieterinnen und Mieter der GAG, die sich in einer Notlage befinden. Aber auch soziale Institutionen und Vereine, die entweder selbst Mieter oder für Menschen in den GAG-Quartieren aktiv sind, werden regelmäßig gefördert. Allein in den vergangenen Jahren waren es jährlich rund 350.000 Euro, die ausgeschüttet wurden.

02.12.2019, GAG AG

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Average rating 5 / 5. Anzahl der Bewerungen 1

Mehr Beiträge

Einen Kommentar schreiben

* Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.