Auszeichnung für den Verein Kindernöte e.V. aus Chorweiler

2-Preis-INI Preisverleihung-Kindernoete-k (002)
image_pdfimage_print

#TrotzDerKrise – Freiräume für Kinder und Jugendliche sichern! war der Auftrag der Ausschreibung, und unsere Bewerbung trug den Titel: Da kann man doch nichts machen! Doch, man kann! – Corona in Köln-Chorweiler.
Unsere immer wieder an neue Bedingungen angepasste und flexible Arbeit von März 2020 bis in den Sommer 2021 überzeugte die Jury, weil es uns „in besonderer Weise gelang, mit Kindern in Verbindung zu bleiben, ihre Bedürfnisse aufzugreifen und die Kontinuität der Angebote zu wahren.“ So haben wir der „Krise getrotzt“, waren für Chorweiler Kinder da, machten mindestens wöchentlich Besuche an der Wohnungstür, schrieben Briefe, stellten QuizAufgaben, veranstalteten eine Rallye, regten den Briefkontakt der Kinder
untereinander an, lobten die Lockdown-Olympiade aus, hielten Sprechstunden ab und öffneten unseren Spieleverleih. Nicht zuletzt konnten wir in wochenlanger Einzelförderung viel beim ungewohnten sogenannten Homeschooling unterstützen und dabei jedes Kind auch einfach mal fragen: Wie geht es Dir?

Vielen Dank ans Paritätische Jugendwerk für diese Auszeichnung! Das ist eine tolle Wertschätzung für all‘ unsere Mitarbeitenden und Gruppenleitungen, für unsere Kinder und für Chorweiler!

Die Preisverleihung fand heute Corona-bedingt online statt. Dafür entstand auf dem Pariser Platz ein Film und uns gratulierten gleich vor Ort die Chorweiler Bezirksvertreter Inan Gökpinar, Wolfgang Kleinjans und Klaus Roth. Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner konnte nicht dabei sein, er gratulierte per Mail. Danke für die Glückwünsche!
Unser langjähriges Mitglied Dr. Rolf Mützenich MdB schickte seinen Glückwunsch aus Berlin per Video – vielen Dank auch dafür!

Auf unserer Homepage finden Sie den Film des PJW und das Video von Dr. Rolf Mützenich MdB: Ausgezeichnet! – Kindernöte e.V.  (kindernoete.de)

392 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.